Katholische Kirche Mariä Unbefleckte Empfängnis

Aktion Goldhandy – Sammelaktion vom 21.06.2021 bis 02.07.2021

Das Hilfswerk missio sammelt seit langem ausgediente Handys und führt sie einem geordneten Recycling zu. Wir unterstützen in diesem Jahr die Aktionswoche von missio. in den Pfarrbüros unserer Seelsorgeeinheit werden vom 21.06.2021 bis 03.07.2021 alte, ausgediente Smartphones entgegengenommen. Diese werden wir dann an missio weiterleiten. Das Hilfswerk schreibt dazu ein einem Newsletter:

„Seit mehr als 20 Jahren tobt im Osten der Demokratischen Republik Kongo einer der blutigsten Konflikte seit dem Zweiten Weltkrieg. Vor allem im Osten ist die Lage für unzählige Familien verheerend: Der illegale Abbau von Konfliktmineralien finanziert den blutigen Krieg der Rebellen.

Jeder, der ein Smartphone besitzt, hat damit zu tun: Denn für Handys braucht man Erze.

In jedem Smartphone sind bis zu 30 verschiedene Metalle verarbeitet. Etwa die Hälfte stammt aus den Gold-, Coltan-, Zinnerz- und Wolfram-Minen des Ost-Kongo, speziell aus der Kivu-Region an der Grenze zu Ruanda, einer der rohstoffreichsten Gegenden der Welt.

Dort halten die "Blutmineralien" den seit Jahren schwelenden Milizenkrieg in Gang. 40 bis 50 verschiedene Rebellengruppen terrorisieren das Land.

Sie vergewaltigen Frauen, töten Männer und nehmen Kindern jegliche Hoffnung auf ein normales Leben. Aus Angst verlassen die Menschen ganze Dörfer, aber auch Coltan-Minen.

Damit haben die Täter ihr Ziel erreicht: Die unfassbar brutale sexuelle Gewalt ist eine Waffe im Krieg um die reichen Rohstoffvorkommen der Region.

Die Mineralien liefern sie an Zwischenhändler. Über Mombasa in Kenia werden sie zur Verarbeitung nach Asien exportiert und von dort weiter an die großen Handy-Hersteller der Welt verkauft. Je weiter sich die Kette vom Kongo entfernt, desto höher ist der Profit.

Mit Ihrer Handyspende doppelt Gutes tun!

Durch fachgerechtes Handy-Recycling müssen weniger Konfliktmineralien wie Gold und Kupfer abgebaut werden, was den Rebellen im Kongo die finanzielle Grundlage entzieht.

Dazu kommt ein Teil des Erlöses dieser Aktion den Hilfsprojekten von missio vor Ort zugute.“

 

Bitte setzen sie Ihr Handy vor der Abgabe in die Werkseinstellungen zurück oder löschen sie alle relevanten Daten! Sie können Ihre Handyspende im Pfarrbüro zu den jeweiligen Öffnungszeiten abgeben. Vielen Dank!

 

Stefan Lepre

Drucken