Katholische Kirche Mariä Unbefleckte Empfängnis

Liebe Kinder,

wir laden euch herzlich ein

zum Kindergottesdienst am

 Sonntag, 24. Oktober 2021 um 10.45 Uhr

 Das KiGo-Team

 

Mitteilung zur aktuellen Lage

Ergänzende Anordnungen zur Feier der Liturgie

Im Verlauf der letzten Monate wurden die staatlichen Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus mehrfach verändert und weiterentwickelt. Die neue Landesverordnung erfordert eine Neufassung der Liturgischen Anordnungen.

 

Regelungen für die Feier der Eucharistie und anderer Gottesdienste

Eine wesentliche Neuerung ist, dass die 7-Tages-Inzidenz für die Regelungen zur Feier der Liturgie keine Rolle mehr spielt. Unabhängig von der 7-Tages-Inzidenz gelten die Regelungen der bisherigen Pandemiestufe 1. Kurz gefasst bedeutet dies für die Ihnen inzwischen vertrauten wesentlichen Maßnahmen:

-  Mindestabstand von 1,5 m muss eingehalten werden

-  Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nase- Schutz während des gesamten Gottesdienstes in geschlossenen Räumen

-  Gemeindegesang ist möglich

-  Teilnehmererfassung muss erfolgen

-  Hygienekonzept muss vorliegen

-  Höchstdauer des Gottesdienstes von einer Stunde in geschlossenen Räumen empfohlen, aber nicht vorgeschrieben

Eine „3-G-Nachweis“ (geimpft – getestet – genesen) muss bei der Feier von Gottesdiensten nicht erfolgen. Bitte beachten Sie unbedingt, dass dies ausschließlich für die Feier von Gottesdiensten gilt! Finden andere Veranstaltungen in Kirchenräumen statt (z.B. Kirchenkonzerte oder Chorproben), ist ein 3-G-Nachweis erforderlich.

 

Regelungen für die Feier von Gottesdiensten im Freien sowie für Beerdigungen und Urnenbeisetzungen

In Ergänzung zu den oben benannten generellen Regelungen für die Feier der Eucharistie und anderen Gottesdiensten gilt folgendes:

Wie bisher gilt die Maskenpflicht im Freien bis zum Erreichen des eigenen Platzes und immer dann, wenn der Abstand von 1,5 m nicht verlässlich eingehalten werden kann. Am Platz kann die Maske abgelegt werden. Der Gemeindegesang ohne Maske ist hier auch weiterhin möglich.

 

Beisetzungen

-  die Beisetzungen halten wir auf dem Friedhof, im Freien

-  Mundschutz: OP Maske oder FFP2 Maske

-  schriftliches Hygienekonzept durch den Bestatter oder die Kommune erforderlich

Der Betreiber des Friedhofes oder das Bestattungsunternehmen ist für die Erfassung der Teilnehmer, die Abstandsregelung und für das Hygienekonzept verantwortlich.

 

 

Drucken E-Mail

Pfarramt

Pfarramt Schnürpflingen
Mariä Unbefleckte Empfängnis

Hauptstraße 22
89194 Schnürpflingen
Telefon 07346 8705
Telefax 07346 922 844

Öffnungszeiten Pfarramt

Montag 17.00 bis 19.00 Uhr
Dienstag 9.00 bis 11.30 Uhr